WillkommenWillkommen

Fahrtkosten zum AMS-Kurs sind steuerlich abzugsfähig

Für den Weg zwischen Wohnung und Arbeitsstätte, gibt es als Steuererleichterung bekanntlich das Pendlerpauschale und den Verkehrsabsetzbetrag. Was nun, wenn Sie arbeitslos sind und gerade an einer AMS-Schulungsmaßnahme teilnehmen?

Seit Ende 2011 gilt laut Verwaltungsgerichtshof die Auffassung, dass für die Wegstrecke zwischen Wohnung und AMS-Kurs die Fahrtkosten angesetzt werden können. Diese können dann im Rahmen der Arbeitnehmerveranlagung als Werbungskosten geltend gemacht werden.

Anpassung Vignettenpreise für 2013

Erwartungsgemäß werden die Preise für die Autobahnvignette 2013 wieder angehoben. Im Einzelnen gilt für den Erwerb der himbeerfarbenen Vignette für Kfz bis maximal 3,5 Tonnen Gesamtgewicht folgendes (Preise in EUR inkl. USt):

Behindertenausgleichstaxe und Teilzeitbeschäftigung

Unternehmen, die 25 oder mehr Dienstnehmer beschäftigen, sind verpflichtet, auf jeweils 25 Beschäftigte einen begünstigten Behinderten einzustellen (Beschäftigungspflicht nach Behinderteneinstellungs-gesetz). Wird die Beschäftigungspflicht nicht erfüllt, so wird dem Dienstgeber vom Bundessozialamt für das jeweils abgelaufene Kalenderjahr eine sog. Ausgleichstaxe pro Person, die zu beschäftigen gewesen wäre, vorgeschrieben. Derzeit beläuft sich die Ausgleichstaxe auf monatlich 232 € pro Person.

Voraussichtliche Sozialversicherungswerte 2013

Die Sozialversicherungswerte für 2013 (in Euro) betragen voraussichtlich:

Steuertermine für Herabsetzungsanträge und Anspruchsverzinsung

Wie jedes Jahr gilt es folgende Fristen zum 30. September 2012 bzw. ab 1. Oktober 2012 zu beachten:

Bis spätestens 30. September 2012 können noch Herabsetzungsanträge für die Vorauszahlungen 2012 für Einkommen- und Körperschaftsteuer beim zuständigen Finanzamt gestellt werden.

Frist für Vorsteuerrückerstattung aus EU-Mitgliedstaaten für das Jahr 2011

Am 30. September 2012 endet die Frist für österreichische Unternehmer, die Vorsteuern des Jahres 2011 in den EU-Mitgliedstaaten zurückholen wollen. Die Anträge sind dabei elektronisch über FinanzOnline einzureichen. Die österreichische Finanzverwaltung prüft den Antrag auf Vollständigkeit und Zulässigkeit und leitet diesen an den zuständigen Mitgliedstaat weiter. Eine Vorlage der Originalbelege (bzw.

Elektronische Einreichung des Jahresabschlusses per 30.9.2012

Die verpflichtende Form der elektronischen Einreichung beim Firmenbuchgericht hat für Jahresabschlüsse zum 31.12.2011 per 30.9.2012 zu erfolgen. Davon betroffen sind Kapitalgesellschaften und verdeckte Kapitalgesellschaften (insbesondere GmbH & Co KG), bei denen die Erlöse in den letzten zwölf Monaten vor dem Bilanzstichtag 70.000 € überschritten haben. Keine Offenlegungspflicht besteht für Einzelunternehmer und „normale“ Personengesellschaften.

Slowakei plant Abschaffung der Flat Tax

Das derzeitige slowakische Steuerrecht sieht für Körperschaftsteuer und Einkommensteuer einen einheitlichen Steuersatz von 19% vor (Flat Tax). Aufgrund notwendiger Maßnahmen zur Konsolidierung des Staatshaushalts steht die Flat Tax nun vor dem Aus. Ab dem Jahr 2013 soll die Körperschaftsteuer auf 23% erhöht werden. Für die Einkommensteuer ist eine zweite Tarifstufe vorgesehen.

Spenden neu ab 1.1.2012 — geringere Absetzbarkeit, aber Begünstigtenkreis ausgeweitet

Bis 2011 waren nur Spenden an Bildungs- und Forschungseinrichtungen sowie an karitative und/oder mildtätige Körperschaften von der Steuer absetzbar. Voraussetzung für diese Begünstigung war und ist deren jährliche Prüfung durch einen Wirtschaftsprüfer und Eintragung in die Liste der spendenbegünstigten Einrichtungen beim Finanzministerium (siehe http://www.bmf.gv.at/Service/allg/spenden/show_mast.asp).

AMA Zuschüsse: Zufluss gilt für das Jahr des Anspruchs

Im Zusammenhang mit Betriebskontrollen durch die AMA kam es aufgrund von EU-Vorgaben erstmals im Jahr 2010 zu verspäteten Auszahlungen der einheitlichen Betriebsprämie, der Zahlungen gemäß Umweltprogramm (ÖPUL) und der Ausgleichszulage. Dementsprechend wurden das Jahr 2010 betreffende Förderungen vereinzelt erst im Jahr 2011 ausbezahlt.

Inhalt abgleichen
© 2012 Mag. Andreas Valsky, LL.M., 2000 Stockerau